Praktikant/in

Das Verwaltungsgericht und das Kantonsgericht des Kantons Glarus bieten Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges in Rechtswissenschaften die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren.

Das Verwaltungsgericht urteilt in verwaltungs- und anderen öffentlich-rechtlichen Streitigkeiten als erste oder als Beschwerdeinstanz.

Das Kantonsgericht urteilt in Zivil-, Straf- und Jugendstrafsachen als erste kantonale Instanz.

Das Gerichtspraktikum ist Ausweis im Sinne von Art. 7 Abs. 1 BGFA für die Zulassung zur Glarner Anwaltsprüfung.

Wir suchen eine/n

Praktikantin / Praktikanten

mit einem Pensum von 100 % für 10 bis 14 Monate und mit Arbeitsort Glarus, Stellenantritt nach Vereinbarung. Nach Absprache ist auch ein Praktikum in Teilzeit möglich.

Aufgaben:
• Protokolle an Gerichtsverhandlungen führen
• Urteilsanträge in den zugeteilten Fällen selbständig entwerfen
• bei Urteilsberatungen mitwirken

Anforderungen:
• abgeschlossenes Master-Studium an einer schweizerischen Rechtsfakultät per Stellenantritt
• gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
• selbständige und präzise Arbeitsweise
• Freude an der Zusammenarbeit im Team

Wir bieten:
• breites Rechtsspektrum (Verwaltungs-, Zivil- und Strafrecht)
• selbständige Arbeit in eigener Verantwortung zusammen mit den Gerichtspräsidien
• flexible Arbeitszeiten und zeitgemässe Anstellungsbedingungen (vergünstigter Bezug von REKA-Checks, vergünstigtes ÖV-Abonnement, fünf Wochen Ferien)

Ihr Kontakt:
Weitere Auskünfte erteilen die Kantonsgerichtspräsidenten lic. iur. Andreas Hefti und lic. iur. Daniel Anrig, Tel. +41 55 646 53 00.
Mehr Informationen über uns erhalten Sie unter www.gl.ch.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an: kantonsgericht@gl.ch

Details

Gerichte Kanton Glarus

Arbeitsbeginn:
nach Vereinbarung

Kontakt:
lic. iur. Andreas Hefti und lic. iur. Daniel Anrig



Zurück