News

strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/web269/html/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.

Antwortschreiben der Anwaltskommission auf Schreiben des Vereins RePrAG: Definitive Verschiebung der Prüfungen auf Herbst 2020

Bezugnehmend auf das Schreiben von RePrAG vom 24. März 2020 antwortete die Anwaltskommission mit Schreiben vom 27. März 2020 (eingegangen am 7. April 2020), dass auch sie Rückmeldungen von betroffenen Kandidaten erhalten habe. Unterdessen habe sie allen Prüflingen ein erläuterndes Schreiben zukommen lassen.

Nach intensiver Prüfung und unter Berücksichtigung der aktuellen Situation habe die Anwaltskommission am Freitag, 20. März 2020, entschieden, dass die Prüfungen definitiv auf den Herbst 2020 zu verschieben seien.

Schreiben von Reprag an Anwaltskommission betreffend Verschiebung der schriftlichen Anwaltsprüfung

Der Vorstand von Reprag hat das angehängte Schreiben an die Anwaltskommission des Kantons Aargau gerichtet betreffend die Verschiebung der schriftlichen Anwaltsprüfung.

Beschluss der Anwaltskommission des Kantons Aargau vom 12. März 2020

Mit Beschluss vom 12. März 2020 hat sich die Anwaltskommission für die Umsetzung der zwei nachfolgend aufgeführten Massnahmen ausgesprochen:

1. Ab Herbst 2020 werden auch Ersatzmitglieder der Anwaltskommission für die schriftlichen Anwaltsprüfungen eingesetzt.

2. Ab 2021 wird ein dritter Prüfungstermin pro Jahr eingeführt.

Covid19: Veranstaltungen ab Mai provisorisch

Das Referat vom 1. April 2020 wurde auf den 12. August 2020 verschoben. Sämtliche weiteren, bereits angekündigten Veranstaltungen ab Mai sind provisorisch. Wir bitten Euch, vor der Veranstaltung unseren Kalender, der laufend an die aktuelle Situation angepasst wird, zu konsultieren. Absagen werden zudem per E-Mail kommuniziert.

Beschluss zur Beschränkung der Teilnehmerzahl für die schriftlichen Prüfungen aufgehoben

Der Beschluss der Anwaltskommisson vom 13. November 2019 betreffend Beschränkung der Teilnehmerzahl auf 50 wurde in Wiedererwägung gezogen und mit Beschluss vom 6. Dezember 2019 aufgehoben.

Änderungen §2 AnwV (SAR 290.11)

Gemäss Beschluss vom 29. Mai 2008 der Anwaltskommission, werden zukünftig bei der notwendigen Praktikumsdauer von einem Jahr i.S.v. § 2 der AnwV SAR 290.111 Ferien sowie Militärdienst nicht miteingerechnet.
Diese Änderung gilt ab den Anwaltsprüfungen im Frühling 2010 für alle Kandidaten und Kandidatinnen, die sich dann erstmals zu den Prüfungen anmelden. Bei der Prüfungsanmeldung wird man sich über das Netto-Praktikumsjahr ausweisen müssen.